Kurzgeschichten

lesen, schreiben und veröffentlichen

Marcus Haas

Zum Menü.

Plauderecke

Neuer Eintrag

<

Jennifer A. [03.04.2010 08:15]Wenn ich nur wüsste wohin...

Hallo an alle Schreib-und Leseratten,
Also ich schreibe auch Kurzgeschichten ums genauer zu beschreiben sind es kurze Kurzgeschichten. Ich möchte meine geschriebenen Werke schon etwas länger veröffentlichen oder vielleicht erstmal jemanden mit Erfahrung finden, der sich die Zeit nehmen würde um meine Geschichtchen zu bewerten. Ich finde sie sehr gelungen, aber es könnte auch sein das ich da die einzige bin und sie sonst keiner lesen möchte.Wenn es jemanden qualifizierten gibt der das hier liest und vielleicht mal eine lesen möchte, dann schreibt das in eure Antwort und hinterlasst mir eure E-mail Adresse oder schreibt mir eine E-mail.Ich werde mich dann umgehend melden.
Mit freundlichen Grüßen Jennifer A.

Antworten

Claudia [30.12.2010 20:37]Antw.:Wohin mit Kurzgeschichten

Hallo!
Ich möchte hier auch niemanden entmutigen, doch kann ich auch nicht mit anderen Informationen dienen. Leider ist es so, dass Kurzgeschichten noch schwieriger an den Mann bzw. an den Verlag zu bringen sind. Leider wohnen wir nicht in Amerika. Dort soll die Hochburg der Kurzgeschichten liegen. Ich für meinen Teil finde es sehr bedauerlich, da ich selber gerne Kurzgeschichten lese, da mir für Romane oft die zeit fehlt. Außerdem bin ich so ain Querleser. Überall liegen Bücher, die ich alle gleichzeitig lese. Dies Leseverhalten ist mit Kurzgeschichten leichter als mit dicken Wälzern.
Kurzgeschichten werden gerne in Anthologien untergebracht. Vielleicht solltest du Ausschreibungen danach durchsuchen. Leider ist damit nichts zu verdienen. Ich für meinen Teil sehe es schon als Gewinn an, überhaupt veröffentlicht zu werden.wink Liebe Grüße Claudia
P.S: Finger weg von Druckkostenzuschussverlagen. Damit handelt man sich nur Ärger ein. Solche Veröffentlichungen werden nicht anerkannt. Sind oft eher hinderlich.

Antworten